Unser Katersohn Benjamin

Unser Katersohn Benjamin ist jetzt ein halbes Jahr alt, wie die Zeit vergeht! Er hat sich toll entwickelt und er hat sehr viel von seiner Mutter. Vor allem die Feinfühligkeit hat er geerbt. Hätte mir jemand vor seiner Geburt gesagt in unserer Familie (Kamoi, Odin und ich) fehlt noch etwas, hätte ich widersprochen. Aber jetzt wo Benjamin bei uns ist die ganze Familie runder geworden. Es ist sehr schwer, zu erklären! Benjamin hat nicht wirklich gefehlt, aber jetzt es wäre schlimm, ihn zu verlieren.

Benjamin von Collasius

Benjamin macht mir viel Freude und seinem Vater Odin tut er auch gut. Die zwei Jungs spielen immer mal wieder zusammen, so ein Raufen eben zwischen Jungs. Kamoi greif momentan hart durch. Benjamin ist jetzt im Flegelalter und seine Mutter weißt ihn täglich zurecht. Das schadet aber nicht! Benjamin steckt das einfach weg und macht weiter. Er hat einen starken Charakter, genau wie seine Mutter! Aber er ordnet sich ihr unter. Überhaupt hat Kamoi hier im Haus im Griff mit den zwei Jungs.


Echt schade, das noch keine richtig sichereren Katzenausstellungen laufen. Ich würde so gerne mit Benjamin auf eine Ausstellung gehen. Bei unserer Mitgliederversammlung waren alle auch Frau Franck beeindruckt von unserem Junior. Es ist ja ein Traum von mir mit ihm zu züchten, einem von Collasius.

Zucht von Collasius


Endlich ist der jüngste Sohn meiner Vermieterin ausgezogen, der mir mit seinen Verboten den Spaß an meiner Wohnung nicht nur genommen hat, sondern schon regel recht zur Hölle gemacht hat. Ich durfte ja die Vögel (5-6 Spatzen und gelegentlich eine Meise) nicht mehr vor meinem Fenster füttern. An den Ausblick von Wohnzimmerfenster habe ich mich immer noch nicht gewöhnt – eine einzige Steinwüste, nachdem nach seinen Wünschen alle Pflanzen aus den Pflanzsteinen mussten und mit weißen Steinen abgedeckt wurden. Vor dem Fenster selber, darf ich ja auch keine Pflanzen in die Blumenkästen setzen.
Hoffentlich habe ich vor den neuen Mietern meine Ruhe. Ist irgendwie so ein junges Pärchen.

Verwandte Posts

Eine weitere schwere Woche

Es geht weiter

Schwere Wochen

Es tut einfach nur weh!

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Archives

Kategorien