Kein Corona-Zuschuss für Hartz IV Empfänger

Immer noch keinen Corona-Zuschuss für uns Hartz IV Empfänger … ich bin so sauer! Aber fangen Wir von Vorne an. Update am Ende bitte beachten!

Durch Corona bin ich 2020 bei der Arbeitssuche in Hartz IV abgerutscht. Im Juni 2020 hatte ich zwar Glück, eine Arbeitsstelle zu finden, aber diese verlor ich Ende November 2020 wieder wegen Corona. Somit war ich wieder in der Hartz IV Falle. Es ist zwar schön, dass es in unserem Land eine Grundsicherung gibt, aber besonders viel ist das nicht.

Der Regelsatz von 446,00€ verteilt sich wie folgt:

Da wir über Corona reden, nehmen wir uns jetzt nur den Punkt Gesundheitspflege 17,02€ vor. Eben alle notwendigen Masken und Desinfektionsmittel sollten von diesen 17,02€ bezahlt werden. Da ich diverse Medikamente (rund 9€ im Monat) brauche, bleiben von den 17,02€ nur noch 8,02€ für die Gesundheitspflege. Unter anderem zählen auch Zahnpasta, Cremes, Duschgel, Seife, Klopapier und Weiteres zur Körperpflege dazu. Da muss man sparsam sein!

Jetzt wurde Anfang Februar 2021 im Koalitionsausschuss von Union und SPD ein Zuschlag (einmalige Auszahlung) von 150€ für jeden Hartz IV Empfänger beschlossen. Quelle Es hieß am Anfang, dass eine Auszahlung zum März bzw. April 2021 denkbar wäre. Dann folgte im Eilverfahren vor dem Sozialgericht Karlsruhe der Beschluss, das die Höhe von 150€ zu gering und verfassungswidrig sei. Quelle

So und damit schauen wir Hartz IV Empfänger in die Röhre. Denn so lange sich alle nicht einig sind, gibt es auch keine Auszahlung!

Im Februar 2021 habe ich die Berechtigungsscheine für kostenlose FFP2-Masken bekommen – für 2x 3 FFP2-Masken = 6 FFP2-Masken. Damit muss ich haushalten … eigentlich. Ich hatte mir schöne Baumwollstoff-Masken im Frühjahr 2020 genäht. Die konnte ich täglich waschen. Diese FFP2-Masken sollte ich nach Rat meiner Apotheke nicht mehr wie 3x benutzen (mit dazwischen abtrocknen). Mir haben jetzt Freunde schon FFP2-Masken geschenkt, damit ich hinkomme mit den Masken.

Es ärgert mich dermaßen, dass die unterste Schicht Bevölkerung so im Stich gelassen wird. Wir reden hier nicht nur über Menschen mit Migrationshintergrund oder Flüchtlinge, sondern auch über Aufstocker oder alte Menschen die nur die Grundsicherung haben. Die Tafeln waren Monate lang zu und sind es teilweise immer noch. Einen Sonderzuschuss beantragen, hat nur in Ausnahmefällen erfolg.

Bevor mir jetzt jemand vorwirft: Dann geht doch arbeiten! Ich würde gerne arbeiten, bin gut ausgebildet und schreibe in der Woche x Bewerbungen. Ich bekomme auch Antworten wie: Sie sind bestens qualifiziert und wir haben Interesse, sie einzustellen, aber wegen der momentanen Situation können wir sie nur vormerken.
Man sollte hier noch anmerken, dass etwa 85 % – 90 % der Bewerbung unbeantwortet bleiben. Bei den restlichen 10 % kommt es zum Vorstellungsgespräch (Webinterview) und da ist dann 60 % Absage und nur 40 % diese fadenscheinige Aussage.

  • #covid_19
  • #coronadeutschland
  • #covid19
  • #CoronaVirusDe
  • #Coronavirus
  • #wirbleibenzuhause
  • #stayhome
  • #gemeinsamgegencorona
  • #digitalmiteinander
  • #hartzIV

Update:

Die 150€ wurden heute (05.05.2021) auf meinem Konto gut geschrieben. Man jetzt bin ich aber überrascht, das es zu einer Auszahlung kam!

Ich hatte erwartet, dass dieser Zuschuss mit dem monatlichen Hartz IV Geld überweisen wird. Deshalb war ich am 01.05.2021 verärgert, was hoffentlich jeder versteht.

Den Artikel werde ich stehen lassen, denn ich stehe dazu was ich geschrieben habe.

Ein Kommentar

  1. Hallo,
    Ich habe mal auf Amazon geguckt, da kriegst du ganz einfach 100 Masken für unter 5€. Die würden für mindestens ein halbes bis ein Jahr reichen. Da kannst du dich wohl nicht beschweren, die sind ja fast kostenlos.

    LG Trixie

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.